Höchstrichterliche Spitzfindigkeit

Wer meint, dass Amtsdeutsch immer trocken ist, kann sich durch eine Urteilsbegründung des Amtsgerichts Köln eines Besseren belehren lassen. In einem Rechtsstreit ging es um eine Schadenersatzforderung durch einen Verkehrsunfall. Das Gericht hatte über die Rechtmäßigkeit zu entscheiden. Dies erregte bereits das Gemüt des Gerichtes, wie sich dem Auszug der Urteilsbegründung entnehmen lässt:  „Als Streitgegenstand…

Nächtliche Holzfäller

Es ist erschreckend: Sieben Millionen Deutsche schnarchen! Sie sägen und grunzen, röcheln und rasseln, pfeifen und zischen. Mehr Männer als Frauen. Mehr Dicke als Schlanke – eben das große Heer der Schnarcher. In schweren Fällen erreicht der Lärmpegel des Schnarchens den eines VW-Motors. Seit Urzeiten wird das Schnarchen sehr ernst genommen: Schon 1890 meldete der…

Nicht so verbissen sein!

Es ist eben nichts mehr so, wie es mal war. Da teilt die Deutsche Bundespost – Postdienst – mit: 2016 wurde jeder 32. Briefträger vom Hund gebissen. 2006 nur noch jeder 203! Sind jetzt die Briefträger schneller oder die Hunde langsamer geworden ?

Küssen Sie gern?

Vor über hundert Jahren küsste man sich seitwärts im Gebüsch. Heute ist der Kuss in der Öffentlichkeit eine Selbstverständlichkeit geworden. Und – wir wissen inzwischen: Der Deutsche küsst im Durchschnitt sieben Mal am Tag, freilich nur statistisch gesehen. Es geschah im hochsommerlichen Stadtpark. Anlässlich eines Ausfluges mit Damen hatte der schneidige Leutnant von Pletten ein…