Stresemanns Ganz normal

1000 Fragen an mich selbst (251 – 260)

In Zeiten von Corona bleibt genügend Zeit zur Beantwortung. Dennoch habe ich spontan geantwortet. Mit langen Überlegungen kommen mir eher ganz andere Antworten, die ich später als falsch empfinde. Hier ist das Ergebnis:

251 | Bist du autoritätsgläubig?

Es gibt Menschen, die sind bereits schon in ihrer Erscheinung eine Autorität, ohne dass sie ein besonderes Amt bekleiden. Und dann gibt es für mich noch diejenigen, die einfach eine -Autorität sind, ohne sich als solche zu fühlen, wie meine Mutter oder ….. Gott.

252 | Bist du gern allein?

Es gib Zeiten, da bin ich gern allein und nutze sie dann zum Aufarbeiten meiner vielen Gedanken. So hilft mir joggen, meinen internen „Speicher zu defragmentieren“.

253 | Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt?

Das an vielen Orten in der Redaktion ein einfacher Zettel und ein Bleistift liegt, wenn es einmal etwas aufzuschreiben gilt. Viele KollegInnen schmunzeln sind ja der Meinung im digitalen Zeitalter könne so etwas das eigene Handy übernehmen. Was ist aber, wenn das Dingen mal nicht funktioniert? Übrigens habe ich auf den Zetteln im Vorbeigehen viele nützliche Ideen gefunden.

254 | Welchen guten Zweck förderst du?

Das, was ich für wichtig halte: Reden miteinander, aber nicht mit Argumenten, sondern mit Gefühlen.

255 | Wie sieht dein Traumhaus aus?

Ganz klein, es ist ein Tiny-House (mehr dazu findet ihr hier!).

256 | Machst du leicht Versprechungen?

Nein, ich verspreche einmal etwas, das dann aber richtig.

257 | Wie weit gehst du für Geld?

Nicht sehr weit, das ist mir in diesem Zusammenhang nicht wichtig.

258| Malst du oft den Teufel an die Wand?

Nein, außer Termine lassen sich nicht einhalten, dann male ich gern aus, was alles passieren könnte.

259 | Was schiebst du zu häufig auf?

Meine eigenen Dokumente und Fotos zu sortieren und den Keller aufzuräumen.

260 | Sind Tiere genauso wichtig wie Menschen?

Sehr wichtig, schon weil Tiere ehrlich und offen sind und uns Menschen daran erinnern sollten, nicht so kompliziert zu sein.

Im nächsten Monat, ähnliche Zeit mache ich dann hier wieder weiter – mit Antworten zu den nächsten zehn Fragen.


Einen Kommentar hinzufügen

Gern kannst du mir hier eine Nachricht oder einen Kommentar schicken.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog-Info:

Berühmt werden wollen wir mit diesem Blog nicht. Wir machen nur etwas, was viele andere vielleicht noch besser können: Wir teilen uns mit über das, was uns einfällt, auffällt und überfällt. Wir sind kein gewerblicher Blog. Mehr über uns erfahrt ihr unter: Das Team diesen Blogs!

Ich liebe Blogs!

Such mal hier:

%d Bloggern gefällt das: