Kategorie: … ganz normal

Hier findest Du ganz normale Geschichten aus dem Leben oder dem Alltag.

Eigentlich hatte ich nur Hunger …

Neulich entdeckte ich bei einem Besuch in München vor einer pompösen Villa einen Lieferwagen jener Feinkostfirma, die dafür berühmt ist, dass sie in den Salons der feiernden Reichen köstliche Büfetts aufbaut und die...

“Allerdurchlauchtigster?” – oder wie?

Wie wird eigentlich ein “Bischof” angesprochen? Mit “Exzellenz”? Und wie schaut es aus bei Präsidenten und Fürsten? Als die Titulatoren noch unverrückbar fest lagen, hatte es der ‘Geheime...

Radio an, Radio aus

Heute ist “Welt-Radio-Tag”! Mal unter uns: hört ihr noch Radio? Echt? Ich packe das nicht mehr, und das liegt nicht am fortgeschrittenen Alter. Es liegt am Programm. Ich gebe es zu. Auch als...

Nichts ist eben vollkommen!

Die Nomaden haben es einfach: Wenn sie aus irgendwechen Gründen ihren Wohnplatz wechseln wollen, brechen sie ihre Zelte ab, rollen die Teppiche ein, packen Mokkatassen und Töpfe zusammen und pfeifen ihren Kamelen. Nicht...

Meine Tochter Traktoria

Der unsägliche Schlager „Monja“ darf als Mädchenname weiterleben: Das Landgericht Hagen rettete dieses alte Kulturgut, in dem es „Monja“ als gebräuchliche Abkürzung des russischen Vornamens „Salomonja“ identifizierte...

Was ein Auto vor 70 Jahren kostete

Worüber regen wir uns eigentlich so auf, wenn es heutzutage um die Kosten für unser geliebtes Auto geht. Vor 70 Jahren hatten die ersten Autobesitzer ganz andere Probleme. So ein Untersatz auf vier Rädern kostete schon...

Die 40 Fragen der guten Vorsätze

Vorgestern schrieb ich hier, dass es in diesem Jahr auch ohne gute Vorsätze geht. Viele sind da anderer Meinung uns es gab eine kleine Diskussion darüber, ob und wenn ja, welche Vorsätze denn überhaupt wichtig sind. Und...

Holzer will sich das Rauchen abgewöhnen

Jetzt ist die Zeit, in der sich der eine oder andere Gedanken macht, was denn so anders werden könnte im nächsten Jahr. Also nachzudenken, welche Vorsätze es ab Januar geben kann: Mehr Sport, weniger trinken oder nicht...

Als Männer Bärte trugen

Wenn aus November "Movember" wird. Im November lassen sich viele Männer einen Schnurrbart wachsen. Dahinter steckt die karitative Idee des „Movember“, einer Aktion zur Männer-Gesundheit.

Vor dem Wegwerfen bitte kopieren!

Es mag wohl eine menschliche Schwäche sein, unbedingt alles schwarz auf weiß besitzen zu müssen. Im Zeitalter des papierlosen Büros wollen sich die Vorsätze unbedingt Papier zu sparen einfach nicht durchsetzen. Was...

Worüber die Leute lachen

Zum Kugeln, Kichern, Gackern finden wir Filme, Comics, Comedy. Aber nicht alle lachen über das gleiche – jeder wird von einer ganz bestimmten Art Komik angesprochen. Humor hat eben viele Gesichter. Warum lachen Menschen...