Stresemanns Ganz normal

Das kommt in 2021 auf euch zu!

Hier sind einge Programmtipps für dieses Jahr

Viele neue Ideen, Beiträge und Reihen
erwarten euch in 2021!

Zum Jahreswechsel haben wir einige Themen beendet, wie zum Beispiel die kleine Reihe “Mein Blog & ich”. Andere Reihen werden fortgesetzt, wie “Ich liebe Blogs” oder “meine 12 von 12”. Aber wie sieht es mit Neuem in diesem Blog aus?

Januar 2021:
“Leben im Lockdown”

Francesca Martinez lädt vier behinderte Schriftsteller und die Mutter eines behinderten Teenagers ein, ihre äußerst persönlichen Erfahrungen mit dem Lockdown zu schildern. Diese überzeugenden und faszinierenden Geschichten verdeutlichen die prekäre Situation von Menschen mit komplexen Gesundheitsproblemen und die vielen Herausforderungen, die mit der Sicherheit während einer globalen Pandemie verbunden sind. Während der ersten Welle machten Menschen mit Behinderungen schockierend fast zwei Drittel der Todesfälle von Covid-19 aus.

Januar 2021:
Warum Sirenen heulen?

Von Meerjungfrauen und Blechhüten schildert der Beitrag, wie die Menschheit die Sirenen erfunden hat und wie sie sie nun nicht mehr los werden.

Auch in 2021

1000 Fragen an mich selbst

Einmal im Monat öffne ich den Fragenkatalog und nehme mir die Zeit Antworten darauf zu fidnden.

Auch in 2021

“Nehmen Sie Platz!”

Weitere Geschichten , Bilder und Filme rund um ein gewisses Örtchen!

Auch in 2021

Fall(j)obst

Zitat, Satz, Spruch oder Weiheit des Monats.

Januar 2021:
hausen & wohnen

Im englischen gibt es ein gemeinsames Wort für hausen & leben:”live”.

Grund genug für uns, einmal hinter diverse Hof- und Haustüren zu blicken. Denn hausen & wohnen ist so individuell wie die Menschen selbst. Folgt uns beispielweise in einen Iglu, in ein Kartenhaus oder in einen jahrtausendealten Tempel.

Februar 2021:
Die Geschichte des Yoga

Erzählt wird die Geschichte , wie eine Tradition mit alten Wurzeln auf dem indischen Subkontinent als wöchentlicher Yoga-Kurs für Millionen Menschen auf der ganzen Welt endete.

Februar 2021:
Strassen in Münster

Dass es in Münster eine Strasse ohne Einwohner gibt, habe ich euch ja schon auf diesem Blog verraten. In der neuen Reihe geht es um Strassen und ihre Geschichte. Woher hat beispielsweise die “Arschkurve” ihren Namen?

So gibt es über verschiedenste kuriose Strassen in Münster etwas zu lesen und zu hören.  

Auch in 2021

Die bunten 70er-Jahre

Wir zeigen euch, was in den wilden und bunten 70ern so los war.

Auch in 2021

Die besten ….

Die besten Filme, Notizzettel, Pannen, Konzertmissgeschicke und Regenpfützen ….

Auch in 2021

WMDEDGT

Immer dann, wenn es etwas zu berichten gibt, wird ein Tagesbaluf geschildert.

März 2021:
Glänzende Aussichten

Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen: Zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit wagen 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten einen überraschend anderen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Auf witzige, verblüffende und manchmal auch erschreckende Weise regt die von Misereor konzipierte Ausstellung zum Nachdenken an, über die Abgründe unseres individuellen Verhaltens, aber auch über die großen weltpolitischen Zusammenhänge.

Title

März 2021:
Als die Töne laufen lernten

Title

März 2021:
500 Bilder in der Reihe “Das Bild am Sonntag”

Wenn du diesen Beitrag magst oder teilen möchtest:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...

Such mal hier:

%d Bloggern gefällt das: