Der Augenblick

Der Augenblick

Die Fotografin Annelise Kretschmer

Annelise Kretschmer (1903–1987) zählt zu den bedeutenden deutschen Fotografinnen, deren Arbeiten bereits in der Zeit der Weimarer Republik internationale Anerkennung erhielten.

Ausstellung im LWL-Museum Münster vom 06.05. bis zum 14.08.2022.

Mit ihrem besonderen Interesse an und ihrem Gespür für Menschen gelangen ihr eindringliche Porträtaufnahmen, die als das herausragende Charakteristikum ihres 56 Jahre andauernden fotografischen Schaffens gelten. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster, das seit Ende 2019 den Nachlass Kretschmers verwaltet, widmet dem Lebenswerk der in Dortmund geborenen Fotografin im Frühjahr 2022 eine umfangreiche Sonderausstellung, die alle Schaffensphasen beleuchtet und ihrem bevorzugten Motiv – dem Porträt – einen besonderen Schwerpunkt einräumt.

LWL-Museum für Kunst und Kultur
Domplatz 10
48143 Münster

T +49 251 5907 201
F +49 251 5907 210

Das Museum hat geöffnet.

Dienstag – Sonntag
10 bis 18 Uhr

Am 2. Freitag im Monat 10 – 24 Uhr
(bei freiem Eintritt ab 18 Uhr)

Zu den Fotos:

Werk der Ausstellung: Der Augenblick. Die Fotografin Annelise Kretschmer Foto: Annelise Kretschmer, Bildnis Christiane Kretschmer, um 1965, © Nachlass Annelise Kretschmer, LWL MKuK, Münster. Reproduktion: LWL / Hanna Neander sowie Annelise Kretschmer, Frau mit Hut, 1930, © Nachlass Annelise Kretschmer, LWL MKuK, Münster. Reproduktion: LWL / Hanna Neander