Ganz normal

Der Freitagsfüller 10/2019

Viele Dinge auf meinem Blog sind von mir. Einige aber auch nicht. So zum Beispiel die „Freitagsfüller“: Lückentexte die es nun seit 516 Wochen auf dem Blog von Barbara gibt. Mit dem Füllen der Lücken in den Texten ergeben sich von Woche zu Woche wunderbare Einblicke in das aktuelle Leben.

Wenn ihr mitspielen wollt,  könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und auf Barbaras Blog oder hier gern im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.


Nicht immer schaffe ich es, bei Barbaras Freitagsfüllern mitzumachen. Schon weil ich die Idee verfolge, aus ihren 7 Vorgaben eine Geschichte zu schreiben. Diese Woche werde ich es mal wieder versuchen. Und hier sind erst einmal Barbaras Freitagsfüller von heute

1. Mein Frühstück heute ________.

2.  _________ ohne Socken.

3. Unter dem Sofa  ___________.

4.  ________ ist gerade der Favorit auf meiner Playlist.

5. In ungefähr 10 Jahren  __________ .

6.   _________ wird mein Highlight in der nächsten Woche.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !


Und hier ist nun meine ausgefüllte Version:

Mein Frühstück heute besteht aus einem Müsli mit Bananen. Der junge Hund bekommt Trockenfutter. Das mag er nun überhaupt nicht und kümmert sich stattdessen um meine Klamotten, okay, beginnt der Tag eben heute ohne Socken. Unter dem Sofa finde ich einen gegen Mittag, im Keller den anderen gegen Abend. Ein Erziehungsfilm über Hunde ist gerade der Favorit auf meiner Playlist. In ungefähr 10 Jahren, so mein Plan, müsste es der Hund eigentlich gelernt haben. Das Durchschlafen, ohne dass der Hund in die Wohnung macht, wird mein Highlight in der nächsten Woche. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich darauf, wenn der Hund sein Häufchen draußen macht (wenn auch wieder in den Garten vom Nachbarn), morgen habe ich geplant, mich über den Haufen in Nachbars Garten zu beschweren und Sonntag möchte ich einen ausgiebigen Spaziergang mit meinem Bello machen.

Ganz Normal Werbebilder

Über den Autor:


Hinter "Stresemann" steckt natürlich ein Pseudonym. Der Verfasser hat lange Jahre als Hörfunkjournalist gearbeitet und ein überwiegende Teil der Geschichten hier stammt aus seiner Arbeit. Mehr über den Autor erfährst Du unter dem Link "Wer ist denn dieser Stresemann" weiter unten.

%d Bloggern gefällt das: