Ganz normal

Die 10 kuriosesten Abkürzungen

Egal, ob Smartphone, Tablet-PC, Laptop oder Desktop – Touchscreen- und Hardware-Tastaturen erleichtern es dem Nutzer, Nachrichten zu verfassen. Und dennoch: So manche Botschaften beziehungsweise Antworten fallen derartig lang aus, dass sogar das Tippen auf vollwertigen Tastaturen zum nervigen Unterfangen wird. Aufgrund dessen hat sich die SMS- und Online-Chat-Nutzergemeinschaft auf Abkürzungen geeinigt, die das Verfassen von Nachrichten beschleunigen und somit bequemer gestalten.

briefe-buchstaben-computer-163130
Während bekannte und häufig verwendete Kürzel wie „LOL“ („Laughing out loud“ – zu Deutsch: „lauthals lachen“) den Witz einer Nachricht zum Ausdruck bringen, müssen Abkürzungen wie „EOBD“ („End of business day – zu Deutsch: „Feierabend“) erst einmal aus dem Englischen übersetzt werden, um sie verstehen zu können. Auch ist die Kürzel „MOM“ nicht als Abkürzung für „Mutter“ gemeint, sondern bedeutet „Moment – einen Augenblick bitte“.

Die 10 kuriosesten Abkürzungen:

ASAP = As soon as possible (zu Deutsch: So bald wie möglich)

BTW = By the Way (Übrigens)

EOM = End of message (Ende der Nachricht)

FYI = For your information (Zu Deiner Information)

GJ = Good job (Gute Arbeit)

HAND = Have a nice day (Einen schönen Tag noch)

KPR = Kein Problem

THX = Thank you (Danke)

TMI = Too much information (zu viele Details)

YAW = You are welcome (Bitteschön, gern geschehen)

Über den Autor:


Hinter "Stresemann" steckt natürlich ein Pseudonym. Der Verfasser hat lange Jahre als Hörfunkjournalist gearbeitet und ein überwiegende Teil der Geschichten hier stammt aus seiner Arbeit. Mehr über den Autor erfährst Du unter dem Link "Wer ist denn dieser Stresemann" weiter unten.

Über diesen Blog:

Blog-Info:

Berühmt werden will ich mit diesem Blog nicht. Ich mache nur etwas, was viele andere noch besser und wunderbarer tun als ich: Ich teile mich mit, über das, was mir auffällt, einfällt und überfällt.

%d Bloggern gefällt das: