Haben Frauen mehr Humor als Männer?

Witze reißen und nach Herzenslust lachen, das ist nach allgemeiner Auffassung immer noch Männersache. Doch eine Untersuchung an der Universität Münster hat ergeben, dass Frauen viel mehr Sinn für Komik und Humor haben.

An der Universität Münster wird es zwar nicht erforscht, aber doch schon mal genauer untersucht. Einmal in der Woche treffen sich Mitarbeiterinnen aus verschiedenen Fachbereichen zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch. Gesprächsthema sind die Männer, oder – besser gesagt – deren Humor. Die Ergebnisse der wöchentlichen Diskussionen wollen die Teilnehmerinnen vielleicht schon im nächsten Jahr veröffentlichen. Ja, haben denn nun die Männer eigentlich mehr Humor als die Frauen? Das bisherige Resultat gleich vorweg: Sie haben jedenfalls den schlechteren Witz.

Männer lachen am liebsten aus Schadenfreude, über unglückliche Situationen von anderen. Das gilt vor allem für herrliche Späße über die eigene bessere Hälfte oder allgemein über das andere Geschlecht, denn über 90 Prozent aller Männerwitze beschäftigen mit dem Thema Nummer Eins. Nachfolgendes typisches Beispiel ist da wirklich relativ harmlos: Warum hat Direktor Müller keine Stempel mehr auf seinem Schreibtisch? – Weil seine Sekretärin sonst immer im Stempelkissen sitzt.

Frauen finden solche Bosheiten überhaupt nicht komisch. Und zwar nicht, weil sie sich durch diese Sprüche getroffen fühlen, sondern weil sie sich lieber über Dinge amüsieren, die niemanden wehtun. Während Männer sich häufig über die plumpesten Grobheiten ausschütten vor Lachen, ziehen Frauen die leise Ironie vor, etwa so wie diese: Zwei Filmstars treffen sich auf einer Party: „Ihr neues Buch ist ausgezeichnet meine Liebe, wer hat es denn geschrieben?“ – „Nett, dass sie mein Buch loben! Wer hat es Ihnen denn vorgelesen?

Über solche oder ähnliche Witze können sich Frauen köstlich amüsieren. Leider, das gestehen auch die Teilnehmerinnen bei ihren wöchentlichen Treffs ein, vergessen sie diese humorigen Sprüche genauso schnell wie sie sie gehört haben. Frauen sind nicht besonders gut im Witze erzählen. Das heißt aber nicht, dass sie keinen Humor haben. Nur Männer geben sich vielmehr Mühe, Witze zu behalten und auswendig zu lernen.

Männer versuchen gern, mit ein paar lockeren Sprüchen auf den Lippen kleine Unsicherheiten zu überspielen. Wenn sie die Lacher auf ihrer Seite haben, können sie sich danach noch unverkrampfter unterhalten. Dennoch: Wenn es darum geht, kleine Spitzen gegen das so genannte stärkere Geschlecht abzuschießen, dann können auch Frauen wahre Meisterinnen im Witzereissen sein: Mein Mann hat sich eine Menge Muskeln antrainiert – Und was macht er jetzt damit – Was schon, er bewundert sie im Spiegel.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Franziska
Franziska

Hallo, Herr Stresemann!

Mir ist in den letzten Jahren aufgefallen, das auch bei uns Frauen ein derberer Ton Einzug gehalten hat, wenn es um Humor geht. Die leisen Töne, gehen da schon eher an der Wahrnehmung vorbei.

Viele Grüße
Franziska