Ich liebe Blogs (8)

Willkommen zu einer neuen Vorstellungsrunde schöner und interessanter Blogs. Heute auch mal aus den Bereichen Satire und Sport. Gerade im sportlichen Bereich gibt es unzählige tolle Seiten mit Tipps. Daher hier nur erst einmal ein Blog stellvertretend für viele andere. Was ich aber immer wieder entdecke, sind persönliche Blogs mit vielen sinnlichen und poetischen Texten. Heute stelle ich gleich vier davon vor. 

cropped-logo3Bereits in der vorletzten Folge stellte ich Euch einen Satire-Blog vor. Hier ist ein weiterer Blog voller Satire, wobei sich die beiden Blogger Philipp und Peer weit aufgestellt haben. In der Rubrik “Politik” gibt es beispielsweise die Unterteilung in Inland, Ausland und AfD. Insgesamt kann “Eine Zeitung” anderen Satire-Publikationen das Wasser reichen. Nein, eigentlich eher Kaffee, denn zu jedem Beitrag des Blogs besteht die Möglichkeit, dem Autor einen Kaffee zu spendieren.

https://www.eine-zeitung.net/


cropped-zwerg_kleinÜber den Blogger selbst wird nur wenig verraten: Er kommt aus Oberschwaben, verehrt Donald Duck. studierte zunächst was sozialwissenschaftliches und Journalismus, dann doch noch Informationswissenschaft, da er für seine Karriere als Türsteher irgendwann zu alt wurde. Dafür sind seine Beiträge um so spannender: Knapp, kurz und auf dem Punkt. Für mich der “Schmunzel”-Blog schlechthin.

http://beliebt-lustig-nett.org/


Inside BerlinBloggerin Michaela zeigt fast täglich interessante Fitness-, Travel-, Food- und Lifestyletipps auf ihrem Blog. Dafür ist sie ständig auf der Suche nach den neuesten Trends aus der Hauptstadt. InSideBerlin ist aber ein Blog nicht nur für Berliner! Herrlich der „Monday-Talk“ in der Rubrik „It‘s a match“. Für mich als Läufer bleibt die Sportrubrik eine ständige Info-Quelle.

 https://my-sportblog-berlin.me/


Cecilia ist eine Schwedin, die seit gefühlten Ewigkeiten in Berlin und Deutschland lebt aber im Herzen immer noch ganz furchtbar schwedisch ist. Sie interessiert sich für ihren Kiez, den sie sehr mag, so schräg der auch ist, Dazu genießt sie das kulturelle Angebot in Berlin und würde sich wünschen, dass der Tag mindestens 48 Stunden hätte.. Sie will noch noch Gas geben so lange es geht. In ihrem Blog finden sich wunderschöne Geschichten aus dem Alltag. Herrlich ihre Fragen über die ganz normalen Dinge des Lebens. Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich für diejenigen, die schmunzeln und schlaue Texte lesen wollen. 

 http://nichts-für-feiglinge-dbc.de//


zwischnraunenBloggerin Gann ist auf der Suche nach Struktur, Klarheit, Ordnung, Inspiration und Vertrauen. Ihre Besucher fordert sie auf, dem Raunen aus den Zwischenräumen zu lauschen und den Spuren zu folgen. Ihre Texte sind liebevoll, beinahe poetisch (ok, das mit Wolpertingern jetzt nun nicht) und machen neugierig, bald wieder hier vorbei zu schauen.

https://zwischenraunen.wordpress.com/


alltagseinsichtenWarum Kerstin ihren Blog gemacht hat, ist relativ einfach zu beantworten: Die Idee entstand aus einem Experiment und der Frage: „Was soll ich Neues lernen?“. Mehr dazu erfahrt Ihr in ihrem Blog unter der Kategorie: Vom Suchen und Finden des Glücks.

https://alltagseinsichten.com


Ich stöbere weiter um Euch in vier Wochen die nächsten schönen Blogs vorzustellen. Dann geht es um persönliche Blogs mit Eigenarten. So stelle ich Euch einen chaotischen, einen wilden, einen zum Glücklichsein oder einen Blog vor, der einfach alles hat. Für diejenigen unter Euch, die die bisher vorgestellten Blogs noch nicht kennen. Rechts geht es zu den anderen Teilen meiner Lieblingsblogs. 

1 Comment

Danke für deinen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.