Ganz normal

Kleines Spielzeug.
und Große Fantasie.

Die Realität
ist ein kleines Stück Pappe

Der mexikanische Fotograf Felix Hernandez verwendet alltägliche Materialien und Spielzeugrequisiten, um skurrile Bilder zu erstellen, die den Betrachter in eine andere Welt entführen.

Um kreativ zu sein, muss man sein inneres Kind am Leben erhalten. Der mexikanische Fotograf Felix Hernandez Rodriguez ist ein Erwachsener, der nie aufgehört hat zu spielen. Er schafft seine majestätischen Fotografien einschließlich kleiner Spielzeuge.

Ganz Normal Einzelne Künstler
Video abspielen

"Es ist so ein großes Vergnügen, fast wie eine starke Droge zu kreieren ... Sie sind bald süchtig danach." Seht euch die süchtig machenden Aufnahmen und die Hintergründe einmal an!

Felix Hernandez
Ganz Normal Einzelne Künstler

Der mexikanische Fotograf Felix Hernandez sucht nicht nach den perfekten Fotoshooting-Orten im wirklichen Leben, sondern fertigt ganze Miniaturszenen von Hand an. Er verwendet alltägliche Materialien und Spielzeugrequisiten, um skurrile Bilder zu erstellen, die den Betrachter in eine andere Welt entführen. Durch die Kombination seiner Modellbautechniken mit seinem Auge für Fotografie und Postproduktion kann Hernandez Bilder konstruieren, die wie filmische Abenteuer aussehen.

Hernandez begann vor drei Jahren mit der Erstellung seiner Miniaturszenen, als er von der Gründerin der Retouching Academy, Julia Kuzmenko McKim, gebeten wurde, einen Beitrag zum Retouched Magazine zu leisten. Der Künstler beschloss, etwas Neues auszuprobieren – er kam auf das Konzept, so viel wie möglich von der Szene in Miniatur zu erstellen, bevor er sie fotografierte und schließlich das Bild digital verfeinerte.

„Ich dachte, eine coole Art, eine Geschichte zu erzählen, wäre, sie zu machen, ohne zu viel ausgeben zu müssen und nicht einmal an einen Ort zu gehen. Etwas, das du in einem kleinen Studio oder sogar in einem Raum in deinem Haus machen könntest."

Felix Hernandez

„Ich sage immer, dass Fotografie nicht das darstellt, was vor Ihnen existiert, sondern das, was in Ihnen existiert. Fotografie, digitale Manipulation, Handwerk usw. sind für mich nur Disziplinen, Techniken im Dienste der Schöpfung, die es mir ermöglichen, meine Ideen, Gedanken und Träume zum Leben zu erwecken.“

Felix Hernandez

Der Künstler sah sich auf der Suche nach Inspiration um. In seinen Büroregalen entdeckte er ein maßstabsgetreues Modell eines roten Fiat Cinquecento. „Das Auto an sich war ein erstaunlicher Charakter. Es hatte eine großartige Persönlichkeit und ein melancholisches Gefühl. Es hatte genug ansprechende Eigenschaften, um eine Geschichte zu erzählen, eine einfache Geschichte darüber, was in diesem Auto passieren könnte. “Von dieser ersten Requisite an spielte Hernandez mit Skalierung, um eine realistische Szene zu erstellen, und verwandelte das Spielzeugauto sogar so, als wäre es über viele Jahre gealtert. Nach einigen cleveren digitalen Manipulationen erzählt das endgültige Bild mit dem Titel „The Love Car“, die Geschichte von Leidenschaft und Abenteuer.

Seitdem hat Hernandez auf die gleiche Weise mehrere jenseitige Szenen geschaffen. Von einem spektakulären „Back to the Future- Shooting“ bis zu einem epischen verzauberten Baum zeigt jedes Bild die unglaublichen Fähigkeiten und die Fantasie des Künstlers.

Ganz Normal Einzelne Künstler
Video abspielen

Gefällt mir: