Mütter und Söhne werden ähnlich alt.

Eine Studie, die über 17 Jahre hinweg an 811 schwedischen Männern durchgeführt wurde, ergab einen erstaunlichen Zusammenhang: Wie alt ein Mann wird, hängt demzufolge entscheidend davon ab, welches Alter einst seine Mutter erreichte.

Das jedenfalls ließ sich aus den Lebensschicksalen der bereits bei Versuchsbeginn 50 Jahre alten Versuchspersonen feststellen. Die geringste Sterblichkeit gab es bei den Männern, deren Mütter die 90 überschritten hatten. Auch das jeweilige Risiko Herzkrankheiten zu bekommen, entsprach mehr dem der Mutter. Dagegen ergaben Vergleichsuntersuchungen keinen Zusammenhang zwischen dem Lebensalter der Söhne und ihrer Väter.

Hinterlasse einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei