Nehmen Sie bitte Platz – Kapitel 2: Die Sache mit der Eingangstür

Es gibt schon zahlreiche Beiträge in diesem Blog, die sich mit einem gewissen Örtchen beschäftigen. Was nicht heißen soll, dass wir hier im Team eine ganz besondere Vorliebe für Toiletten hätten. Da wir aber nun einmal einen gewissen Teil am Tag auf oder an diesem Porzellan verbringen, sind wir der Meinung, dass dieser Raum mit Geschichte unbedingt ein wenig mehr Würdigung gebrauchen könnte.

Allein der Eingang zu jedem Örtchen – von dem bei uns zu Hause einmal abgesehen – birgt eine Fülle von Ideen und Anregungen und meistens eine wertvolle Orientierungshilfe.

Anders verhält es sich da schon, wenn dem zukünftigen Nutzer des Örtchens vom „TTA“ (dem „Toiletten-Türen-Architekten“) eine gewisse Intelligenz abverlangt wird.

Noch schlimmer sind die Türen, die nur vermuten lassen, dass sich das gesuchte dahinter befindet.

Nicht zu verwechseln mit den Toilettentüren, die auf endlose Welten verweisen. An dem sich der zukünftige Besucher meist die Frage stellt: „Ja, wohin denn nun?“.

Dann doch lieber eine Bezeichnung, die an das heimische „Mensch ärgere Dich“ erinnern oder an die Ampel-Männchen. Das ist etwas, mit dem lässt sich doch was anfangen.

In der nächsten Folge werden wir euch einmal diverse Örtlichkeiten ein wenig genauer vorstellen. Denn was draußen an der Tür steht muss dahinter nicht unbedingt sein. Besse gesagt geht es um ausgefallene, kuriose, extravagante oder urgemütliche Toiletten. In diesem Sinne euch weiterhin „Gute Geschäfte“.

Was gibt es hier sonst noch in Angelegenheiten “Örtchen”?

Heute ist “Welt-Toiletten-Tag”

Mittlerweile gibt es ja für alles einen Gedenktag. Für Jogginghosen, Bärte, Männer, Frauen, Kinder … und, und, und. Warum also nicht auch für Toiletten. Während viele Welttage einfach nur gaga sind und keinen ernsten Hintergrund haben, ist der Welt-Toiletten-Tag durchaus ein seriöser Vertreter seiner Art. Der weltweite Aktionstag wurde 2001 von der Welt-Toiletten-Organisation (WTO) ins…

Klo-Variationen

Gestern zeigte mir meine Nachbarin stolz Bilder ihres neuen Wohnzimmers und ihrer neuen Küche. Freudestrahlend verkündete sie, mit wie viel Liebe sie nun alles umgebaut und hergerichtet habe. Ich fragte sie: „Und euer Klo?“ „Warum das denn, dass ist doch nur ein Klo“, bekam ich zur Antwort. Da bin ich aber ganz anderer Meinung. Heute…

Kloriositäten rund ums Örtchen

das Örtchen von einer ganz anderen Seite <h1>Zwischen Klo-Papier und Seife</h1> <strong>Alle wissen es, aber niemand redet darüber: Das stille Örtchen ist eine Oase der Kreativität. Aber es ist auch ein kreativer Ort des Humors. Dabei gibt es Unterschiede. Da ist einmal der grobe Klo-Witz, um den es hier aber nicht gehen soll. Sondern um…

Neues vom “stillen Örtchen”

Klo-Nachrichten Heute stelle ich euch wieder einige lustige, informative und interessante Meldungen aus der Welt der “Toilette” vor. Klo-Statistik Was viele nicht wissen: Durchschnittlich drei Jahre seines Lebens verbringt jeder Mensch auf dem 00. Diese Bezeichnung kommt übrigens aus dem 19. Jahrhundert, da sich Sanitäranlagen in Hotels in der Nähe von Aufzügen und Treppenhäusern befanden,…

Neues vom “stillen Örtchen”

Klo-Nachrichten Heute stelle ich euch wieder einmal lustige, informative und interessante Meldungen aus der Welt der “Toilette” vor. Die höchste Toilette Europas Sie steht auf dem Mont Blanc, inmitten der französischen und italienischen Alpen. Seit 2007 thronen zwei Holzhäuschen auf 4.260 Metern, bei rund 30.000 Bergsteigern pro Jahr eine sinnvolle Installation. Toilettenpapier gibt es in…

Weiche Entscheidung

Weiche Entscheidung Wie die Briten auf Toilettenpapier weich wurden Einige von uns erinnern sich vielleicht ein wenig an hartes Toilettenpapier und sind froh nun ein wenig weiches benutzen zu können. Es gab sogar eine Zeit, in der es für Briten schwierig war, sie von den Vorteilen des weichen Toilettenpapiers zu überzeugen. Zu Beginn nahmen die…