Nehmen Sie bitte Platz! – Folge 4: Über das Interieur des Örtchens

Heute beschäftigen wir uns mit der Frage: „Wie sieht es eigentlich aus, mit dem Interieur an einem gewissen Ort?“ Das fängt schon beim Betreten der Räumlichkeiten an. Die Wahl beginnt mit dem Bewerten des Umfeldes (links) oder des Benutzers (rechts).

Unsere Gäste empfangen wir in geschmackvollen Arrangements aus hochwertigem Interieur und moderner technischer Ausstattung. Individuelle Designs bekannter Künstler runden das einzelne Ensemble ab.

Für kunstinteressierte Besucherinnen und Besucher empfehlen sich einmalige Orte, die den Bedürfnissen auf eine individuelle Art und Weise gerecht werden dürften. Modern sind derzeit Variationen in Ice und Glas.

Natürlich gibt es gerade beim Interieur verschiedenste Angebote für Freunde besonderer Ausführungen. Links eine Version für echte „Seebären“, rechts die für „Bauarbeiter im Homeoffice“.

Egal für welches Interieur man sich entscheidet, letztendlich kommt der Moment, an dem es am Ende des Geschäftes zum Händewaschen kommt. Auch hier zeigt sich, dass das Aussehen des Örtchens gewissen Stimmungen und Harmonien unterliegt.


In der nächsten Folge sind wir ganz von der Rolle. Wir stellen euch das wichtigste Produkt der Corona-Zeit vor.

2 Comments on “Nehmen Sie bitte Platz! – Folge 4: Über das Interieur des Örtchens”

  1. Oh, das glaube ich gerne. Wir haben hier noch viele weitere Bilder zu dem Thema, die reichen noch Jahre. Aber dann haben wir uns entschieden, nur alle drei Monate etas aus unserem „Schatzkästchen“ vorzustellen. Sonst wird uns wieder unterstellt, wir hätten eine besondere Vorliebe für diesen Ort. Dabei haben wir das nicht mehr als jede/r andere auch. Viele Grüße

Kommentare sind geschlossen.