Stresemanns Ganz normal
Ganz Normal Ostern

Ostereier – Eastereggs

Such doch mal nach Ostereiern (Eastereggs)!

Eastereggs nennt man die Überraschungen, die Programmierer und Entwickler in Software hineinschmuggeln. Lassen Sie sich überraschen, was Programmierern alles einfällt, um bekannt und berühmt zu werden. Fotos, kleine Spiele, Musik, Grüße und versteckte Gags finden sich in vielen Programmen. Wie ihr an diese Eastereggs kommt, verrate Ich euch hier.

Erst einmal beginnt die Suche

Auf nahezu allen sozialen Netzwerken macht derzeit der Aufruf die Runde, in die Google-Suche „Do A Barrel Roll“ einzugeben. Wer dies tat, durfte sich sehr über das Verhalten seines Browsers wundern… Bei diesem kleinen Spaß handelt es sich um eines der vielen Eastereggs, die Google in seinen Produkten versteckt.

Mit der Barrel Roll fing es an

Auch wenn Google einer der größten Internetkonzerne ist, verlieren die Entwickler hinter der Riesenmaschine offenbar nicht ihren Humor. Wer in der Google-Suche nach bestimmten Begriffen sucht, bekommt mit viel Glück eines von vielen Eastereggs zu Gesicht. Do A Barrel Roll ist nur eines von vielen dieser Ostereier.

Hier kannst du fliegen lernen

Gibt man „Do A Barrel Roll“ (auf Deutsch „Fassrolle“) in der Suche ein, beginnt sich die Seitenansicht um 360 Grad im Uhrzeigersinn zu drehen. Das ist auch logisch, denn der Begriff beschreibt eine Flugfigur, bei der mit dem Flugzeug eine Schraube geflogen wird – der Browser empfindet quasi diese Bewegung nach.

Tennis spielen

Als Wimbledon Championships wird das älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt bezeichnet. Passend dazu hat Google ein kleines Tennisspiel integriert.Tippen Sie in der Google Suche auf dem Handy oder am PC das Wort "wimbledon" In der oberen Box mit den Spielständen gehen Sie ganz nach rechts. Am Ende der Aufstellungen kommt dann ein Tennisball (eine grüne Kugel). Klicken Sie auf diese, um das kleine Spiel zu starten. Mit den Cursortasten steuern Sie die untere Spielfigur nach rechts oder links.

Der kleine Ninja

Nicht nur in der Suche sind solche Eastereggs versteckt. Im Google Reader und weiteren Google-Tools ist auch das ein oder andere Osterei zu entdecken. Drückt man beispielsweise im Google Reader die Tasten hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, b, a, so färbt sich Seitenleiste blau und ein kleiner Ninja erscheint.

Ein kleiner Teddy

Wer auf seinem Rechner Picasa installiert hat, sollte die Tastenkombination STRG + SHIFT + Y drücken. Durch diesen Code taucht aus dem Nichts ein kleiner Teddybär mit einer roten Schleife auf. Um ihn wieder auszublenden, muss das Programm geschlossen werden.

Leichte Neigung

Außer der Flugrolle ist in der Google-Suche noch das ein oder andere kleine Kuriosum zu entdecken. Gibt man Beispielsweise in der Googlesuche Tilt ein, wird das Suchergebnis leicht geneigt angezeigt.

sprachliche Würze

Sucht man nach ASCII Art, besteht das Google-Logo plötzlich aus ASCII-Zeichen. Leider sind viele der Eastereggs nur richtig witzig, wenn man der englischen Sprache mächtig ist. Denn der Suchvorschlag „Did you mean nag a ram“ bei der Suche nach Anagram verliert bei uns an Würze. Ähnlich verhält es sich mit der Suche nach Recursion.

Per Ski über's Meer

Auch in Google Maps hat der Suchmaschinenriese ein wenig Humor eingebaut. Möchte man eine Route angezeigt bekommen, die über den Ozean geht, bekommt man diese zwar angezeigt, in der Wegbeschreibung wird allerdings ein etwas unorthodoxes Verkehrsmittel angegeben, mit welchem der Pazifik überquert werden soll:

Und hier noch einige Tipps - nicht nur für Fussball-Begeisterte

Blog-Info:

Berühmt werden wollen wir mit diesem Blog nicht. Wir machen nur etwas, was viele andere vielleicht noch besser können: Wir teilen uns mit über das, was uns einfällt, auffällt und überfällt. Wir sind kein gewerblicher Blog. Mehr über uns erfahrt ihr unter: Das Team diesen Blogs!

Ich liebe Blogs!

Ganz Normal Bloglabel Zusammenfassung

Such mal hier:

%d Bloggern gefällt das: