Eine kurze Geschichte, warum Blog-Abonnenten plötzlich so viele E-Mails von uns bekommen haben

Alle diejenigen, die diesen Blog abonniert haben, dürften irritiert gewesen sein. Über 50 E-Mails mit englischen Texten habt ihr von uns erhalten, was uns sehr erschrocken hat, denn es war so nicht geplant. Denn eigentlich hat etwas ganz anderes dazu geführt.

In den letzten Tagen kam im Team die Idee auf, zukünftig die „Münster Blogs“ mit betreuen zu wollen. Ein Blogverzeichnis münsterscher Bloggerinnen und Blogger, dessen Betreuung mangels Zeit Macherin Hannah nicht mehr gewährleisten kann. Derzeit sind die „Münster Blogs“ deaktiviert und es wird eine Nachfolge gesucht. Natürlich hat das Team bei einem unserer Förderer um Rat gesucht und die dortige Internet-Redaktion hat uns erklärt, was es bedeutet einen bestehenden Blog fortzuführen und auszubauen. Dazu kommt dann eine andere Technik, ein anderes Thema, als wir es in unserem eigenen Blog gewohnt sind.

Laptop computer mockup next to airpods headphones with case

So wurde beschlossen zu üben. Von unserem Förderer erhielten wie beispielsweise ein anderes „Blog-Theme“, dass ähnlich strukturiert ist, wie das der „Münster-Blogs“. Während uns aber sonst bei eigenen Blog-Problemen geholfen wird, bekamen wir dieses Mal nur mehrere Aufgaben, um selbst zu testen, ob wir tatsächlich mit einer anderen Oberfläche und anderen neuen Anforderungen umgehen können. 

Um es kurz zu machen: Wir wissen nun, wir können es nicht! Oder vielleicht „noch“ nicht! Die Aufgabe wurde nicht im Hintergrund – wie geplant – sondern direkt in unserem aktiven Blog vorgenommen. Es entstand in Folge ein Chaos, Verwirrung und Ratlosigkeit. Wir haben gelernt, unser Förderer hat uns geholfen den alten Zustand schnell wieder herzustellen.

photo of imac near macbook
Photo by Format on Pexels.com

Was am Schluss geblieben oder nicht geblieben ist: Unsere Blog-Abonnenten erhielten 54 englische E-Mails und „Stresemann Ganz Normal“ war zeitweise nicht zu erreichen. Für die vielen E-Mails entschuldigen wir uns an dieser Stelle. Eine E-Mail wird es noch einmal geben, nämlich die unseres Beitrages „Ich liebe Blogs“. Dieser Beitrag wurde durch die Wiederherstellung nicht wieder eingestellt, was wir hier gleich nachholen werden.

Fazit: Ja, wir „lieben Blogs“, aber andere Blogs weiterzuführen, ist nichts für uns. Dann lieber darüber berichten. In diesem Sinne „Danke“ für die Geduld und das Verständnis

Das Team von „Stresemanns Ganz normal“

Jonas, Jobst, Marleen & Tobias