Stresemanns Ganz normal
Startseite » TRAUTES HEIM, ALLEIN | SWEET HOME, ALONE

TRAUTES HEIM, ALLEIN | SWEET HOME, ALONE

TRAUTES HEIM, ALLEIN | SWEET HOME, ALONE

Eine Fotoausstellung auf Schloss Kummerow bis zum 31.10.2021

Das traute Heim ist zwei Versprechen in einem: 1. Einen eigenen Ort zu haben, 2. Sich abschotten zu können. Was uns das eine bedeutet, hat immr mit dem anderen zu tun. Die Schöpfer der hier ausgestellten Zuhause-Werke hatten das gesellschaftliche Drumherum, Gegenwart und Geschichte im Blick. So u.a. Sybille Bergemann, als sie DDR-Wohnzimmer im Plattenbautyp “P2” fotografierte, Christian Borcherst bei seine Familienportraits, oder Andreas Mühe, der das Finstere an Ost und West in Erinnerung ruft, so im Portrait von Egon Krenz, der eine Hauptrolle im Arbeiterbauernstaat spielte und nun in der Abgeschottetheit seines – trauten Hausen lebt.

Henrike Naumann, DDR Noir, 2021 Foto / Photo: Lukas Schramm

Henrike Naumann, DDR Noir, 2021 Foto / Photo: Lukas Schramm

Andreas-Muehe-Egon-vorm-Haus-2007-aus-der-Serie-Egon-Krenz

Künstler*innen

  • Sibylle Bergemann
  • Christian Borchert
  • Andrea Grützner
  • Andreas Mühe
  • Henrike Naumann
  • Peter Piller
Sibylle-Bergemann-P2-Berlin-Lichtenberg-Wohnzimmer-eines-Haeuserblocks-1981_2009

Am Schloss 10
17139 Kummerow
Deutschland

Willkommen!

Hier findet ihr Geschichten aus dem Alltag, eben menschlich und ganz normal. Berühmt werden wollen wir mit diesem Blog nicht, sondern euch darüber informieren, was uns ein-, auf- oder überfällt.

Dieser Blog ist ein kleines Experiment, nicht nur dann, wenn er funktioniert, sondern auch dann, wenn er gelesen wird. Wir sagen “Danke” dafür.

Mehr über den Blog und über uns unter: “Das Team dieses Blogs”

Unser Tipp im September 2021:

Wir lieben Blogs & Podcasts!

Wir gehören dazu:

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

%d Bloggern gefällt das: