Ganz normal

Typisch deutsch: Die 10 lustigsten Eigenarten der Deutschen

Fragt mal einen Engländer oder Amerikaner, was er denn für so typisch deutsche Eigenarten hält. Du wirst dich wundern, wie viele Dinge es gibt, die wir tun und die ausländische Besucher lustig finden. Hier der Bericht einer Engländerin nach ihrem Besuch in Deutschland:

1. Die Deutschen und ihr Müll

Papier hier, Glas da, Bio-Müll da drüben. Plastik mit dem „Grünen Punkt“ kommt in den „Gelben Sack“. Der Restmüll kommt in die graue Tonne. Die Deutschen sind Meister im Mülltrennen.
Sogar an öffentlichen Plätzen gibt es oft mehrere Mülleimer in verschiedenen Farben für Plastik, Papier, Bio-Müll und Restmüll. Da kann man schon mal durcheinander kommen. Macht aber nichts – frag einfach einen der deutschen Mülltrenn-Experten. 🙂 

2. Die Deutschen und ihre Musik

Hast du dich schon gefragt, was es mit dieser seltsamen deutschen Musik auf sich hat, zu der alle Deutschen mitsingen, tanzen und feiern? Es sind Schlager! Besonders beliebt ist im Moment Helene Fischer. .

3. Die Deutschen und ihre Vereine

Nicht nur für Sport und Musik – in Deutschland gibt es für fast alles Vereine. Sie lieben es, in einem Verein zu sein. Da gehört man zusammen und teilt die gleichen Interessen. Wusstest du, dass es in Deutschland sogar Vereine für Bartträger und Nacktwanderer gibt? Verrückt? Nein – typisch deutsch.

4. Die Deutschen und ihr Grill

Wenn du bereits in Deutschland bist, fragst du dich zurzeit vielleicht, warum so viel Qualm in der Luft liegt. Und warum Tankstellen Kohle verkaufen? Es ist Grillsaison! Die Deutschen lieben es zu grillen.​

5. Die Deutschen und ihre Sicherheit

Manche Deutsche haben mehr als 10 Versicherungen. Natürlich haben sie eine Krankenversicherung, eine Versicherung für ihr Auto und eine für ihr Haus. Aber sie versichern auch ihre Fahrräder, ihre Zähne, ihr Reisegepäck, ihre Brillen, ihre Fensterscheiben, ihre Haustiere und so weiter. Manche haben sogar eine Sterbegeldversicherung”. Sie bezahlt ihre Beerdigung. Und sie mögen es, wenn Dinge geregelt sind.

6. Die Deutschen und ihre Rolltreppen

Selbst bei ihren Rolltreppen haben die Deutschen Regeln aufgestellt. Die Regel heißt „Rechts stehen, links gehen“. Es bedeutet: Du möchtest auf der Rolltreppe gemütlich stehen? Dann stell dich auf die rechte Seite. Wenn du in Eile bist, steig auf der linken Seite die Stufen hoch. Du solltest besser nicht: Auf der linken Seite stehen bleiben oder auf der rechten Seite drängeln 🙂

7. Die Deutschen und ihre Ruhe

Rasenmähen an Feiertagen? Ein Loch bohren am Sonntag? In der Mittagszeit im Planschbecken toben? Es gibt strenge Regeln, wann du leise sein solltest: An allgemeinen und religiösen Feiertagen – am Sonntag – in der Mittagszeit und nach 20 Uhr.

8. Die Deutschen und ihre Hausordnungen

In Mehrfamilienhäusern hängt im Treppenhaus oft eine Hausordnung an der Wand. Darin steht, was erlaubt und verboten ist im Haus. Was man darf, muss und was man soll. Alles ist geregelt. Oft ist es nicht erlaubt, Haustiere zu haben. Die Bewohner müssen regelmäßig das Treppenhaus putzen. Sie sollen abends die Haustür abschließen. Und so weiter.

9. Die Deutschen und ihre „Autobahnen“

Deutsche lieben Autos. Und sie fahren gerne schnell – auf der Autobahn. Es gibt keine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahnen. Deswegen wird auf deutschen Autobahnen  viel „gerast”. Natürlich gibt es auch Regeln auf deutschen Autobahnen. Aber schnell fahren auf der Autobahn ist auch typisch deutsch.

10. Die Deutschen und ihr Pfand

Wunderst du dich manchmal, warum Deutsche leere Flaschen und Dosen einpacken, statt sie weg zuwerfen? Ordnungstick? Nein! Auf den Flaschen ist Pfand. Es beträgt zwischen 8 und 25 Cent pro Stück und du bekommst es, wenn du leere Flaschen und Dosen zurück gibst.

Über den Autor:


Hinter "Stresemann" steckt natürlich ein Pseudonym. Der Verfasser hat lange Jahre als Hörfunkjournalist gearbeitet und ein überwiegende Teil der Geschichten hier stammt aus seiner Arbeit. Mehr über den Autor erfährst Du unter dem Link "Wer ist denn dieser Stresemann" weiter unten.

Meine Lieblingsblogs:

Ganz Normal Werbebilder

Demnächst:

Mach einfach mit!

%d Bloggern gefällt das: