Stresemanns Ganz normal

Urban Art Biennale 2022

Be Inspired

Urban Art Biennale 2022

1. Mai bis 6. November 2022

Eine der größten Werkschauen dieser anarchischen Kunstform jenseits herkömmlicher White Cube-Ästhetik

Seit 2011 wird alle zwei Jahre das gesamte Areal der Völklinger Hütte zum kongenialen Dialogpartner für die Kunst, die sich aus Street Art und Graffiti entwickelt hat. Wegen Corona verschoben von 2021 auf 2022, versammelt die 6. Ausgabe endlich wieder zahlreiche Künstler:innen aus der ganzen Welt in der Völklinger Hütte.

Urban Art Biennale 2022 Foto: Oliver Dietze

Drei wesentliche Neuerungen bestimmen dabei die diesjährige Urban Art Biennale: 1. Mehr Arbeiten als je zuvor sind in situ direkt für ihren Präsentationsort entstanden. 2. Anders als in den Vorjahren greifen die Urban Art-Künstler:innen verstärkt die aktuelle Weltsituation auf und arbeiten dezidiert politisch. 3. Erstmals führt der Urban Art-Parcours direkt nach Völklingen hinein und erobert programmatisch den Stadtraum jenseits des Weltkulturerbes.

Zu den Abbildungen:

Rero: Hell-O-World, 2022 – In Situ, Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Staubwand, 6 x 78 m

Maxime Drouet VITRAIL, 2022 – In situ, Erzhalle Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Hendrik Beikirch: Porträt Kaya Urhan, 2022 – In Situ, Stadt Völklingen, Fassade des Saarstahlgebäudes der ehemaligen Stranggussanlage an der Bahnhofsunterführung. Links unten während des Aufbaus: Teile der Installation von Lek & Sowat. Im Hintergrund: Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Lek & Sowat: MAY THE BRIDGES I BURN LIGHT THE WAY, 2022  – In situ, Stadt Völklingen, Unterführung zum Bahnhof

Katre: Industrial Energy, 2022 – In-Situ, Stadt Völklingen, Röchling-Bank © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Sethone: Lighting the Shade, 2022 – LIn Situ, Stadt Völklingen, Röchling-Bank

© Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Urban Art Biennale 2022

1. Mai bis 6. November 2022

Ausstellungsorte: Möllerhalle, Erzhalle, Erzhallendach und alle Außenbereiche des Weltkulturerbes Völklinger Hütte sowie Installationen in der Stadt Völklingen und in der ehemaligen Röchling Bank

Rathausstraße 75 – 79
66333 Völklingen

Öffnungszeiten Weltkulturerbe Völklinger Hütte:
Bis 31. Oktober: Täglich 10 bis 19 Uhr
Ab 1. November: Täglich 10 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten Röchling-Bank:
Täglich 15 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 17 Uhr

Eintrittspreise in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte und alle Ausstellungen:
17 Euro | Ermäßigt: 15 Euro
Jugendliche und Schüler bis 18 Jahre: Eintritt frei
(Kinder bis 14 Jahre nur in Begleitung eines bevollmächtigten Erwachsenen)
Studierende, Schüler und Auszubildende bis 27 Jahre: Eintritt frei
(mit gültigem Ausweis)
Jahreskarte: 45 Euro

Besucherservice:
Tel. +49 (0) 6898 / 9 100 100
Fax +49 (0) 6898 / 9 100 111
visit@voelklinger-huette.org

Einen Kommentar hinzufügen

Gern kannst du uns hier eine Nachricht oder einen Kommentar hinterlassen. Danke!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Willkommen

Hier findet ihr Geschichten aus dem Alltag. Eben menschlich und ganz normal. Berühmt werden wollen wir mit diesem Blog nicht, sondern euch darüber informieren, was uns ein-, auf- oder überfällt.

Dieser Blog ist ein kleines Experiment, nicht nur dann, wenn er funktioniert, sondern auch dann, wenn er gelesen wird. Wir sagen „Danke“ dafür.

Mehr über den Blog und über uns unter: „Das Team dieses Blogs“

Unser Tipp des Monats August 2022

Unsere Blogroll

Special

Willkommen!

Hier findet ihr Geschichten aus dem Alltag, eben menschlich und ganz normal. Berühmt werden wollen wir mit diesem Blog nicht, sondern euch darüber informieren, was uns ein-, auf- oder überfällt.

Dieser Blog ist ein kleines Experiment, nicht nur dann, wenn er funktioniert, sondern auch dann, wenn er gelesen wird. Wir sagen “Danke” dafür.

Mehr über den Blog und über uns unter: “Das Team dieses Blogs”

Unsere Blogroll:

Special:

%d Bloggern gefällt das: