Ganz normal

Wer den Cent nicht ehrt

Und dann sage noch mal einer, das Geld wäre nichts mehr wert: Das 1-Cent-Stück ist nämlich mehr wert, als es vorgibt. Allein der Materialwert des kleinen Kupferlings beträgt 2,4 Cent. Und die Herstellungskosten machen noch einmal einen Cent aus. Das bei vielen als Börsenbeuler unbeliebte Geldstück ist also eigentlich 3,4 Cent wert.

1 Kommentar

  • Also ab sofort gilt: fleißig sammeln. Für 1000 Kupferlinge gibt’s schon 34 Euro! Von wem eigentlich?
    Kleiner Wermutstropten ist das Gewicht: 2,3 KG!

Über den Autor:


Hinter "Stresemann" steckt natürlich ein Pseudonym. Der Verfasser hat lange Jahre als Hörfunkjournalist gearbeitet und ein überwiegende Teil der Geschichten hier stammt aus seiner Arbeit. Mehr über den Autor erfährst Du unter dem Link "Wer ist denn dieser Stresemann" weiter unten.

Über diesen Blog:

Blog-Info:

Berühmt werden will ich mit diesem Blog nicht. Ich mache nur etwas, was viele andere noch besser und wunderbarer tun als ich: Ich teile mich mit, über das, was mir auffällt, einfällt und überfällt.

%d Bloggern gefällt das: