Ganz normal

“Wie ich Herr Gregorian mit mein bunten Hammer haun tu”

So mancher Bericht über einen verursachten Schaden verleitet zum Schmunzeln. Wenn dann auch noch die wundervollsten Zeichnungen dabei sind, die die Situation näher verdeutlichen sollen, nennt sich das wohl “humorvolle Kunstwerke”. Aber seht selbst:

So mancher Bericht über einen verursachten Schaden verleitet zum Schmunzeln. Wenn dann auch noch die wundervollsten Zeichnungen dabei sind, die die Situation näher verdeutlichen sollen, nennt sich das wohl “humorvolles Kunstwerk”. Aber seht selbst:

Ich finde diese Beschreibung äußerst plausibel. Und ganz ehrlich: Ich hätte ihn nicht gesehen!

 

Einen Haftpflichtschaden stellte ein Kind so dar. Es hatte im Kindergarten dem Kindergärtner mit einem Kunststoffhammer die Brille zerbrochen.

 

Hier wird aufgezeigt, wie ein Einkaufswagen den Kotflügel eines Pkw demolierte (Schimpfwort im Bericht inklusive).

Wie es der Frau ergangen ist, wurde allerdings nicht verraten.

Über den Autor:


Hinter "Stresemann" steckt natürlich ein Pseudonym. Der Verfasser hat lange Jahre als Hörfunkjournalist gearbeitet und ein überwiegende Teil der Geschichten hier stammt aus seiner Arbeit. Mehr über den Autor erfährst Du unter dem Link "Wer ist denn dieser Stresemann" weiter unten.

Meine Lieblingsblogs:

Ganz Normal Werbebilder

Demnächst:

Mach einfach mit!

%d Bloggern gefällt das: