Ganz normal

Was ist “ganz normal” eigentlich?

D

ies ist ein Blog, der am 30. September 2004 gegen 23:59 Uhr aus einer Idee heraus entstanden ist. Genau genommen war es das dann auch schon. Erst etwa 12 Jahre später ging es los, diesen Blog mit Inhalten zu füllen. Hier werden euch Geschichten, Begebenheiten, Unzulänglichkeiten, Alltägliches, Wahres und Unwahres und vielleicht auch ein wenig Interessantes vorgestellt. Dieser Blog soll dich unterhalten, Dich schmunzeln lassen. Mehr eben auch nicht.

PhotoFunia-1536674405

Berühmt werden will ich mit diesem Blog nicht. Ich mache nur etwas, was viele andere noch besser und wunderbarer tun als ich: Ich teile mich mit, über das, was mir/mich auffällt, einfällt und überfällt.

So findest du alles im Blog:

I

n diesem Blog sollst du dich schnell zurecht finden. Um beispielsweise Beiträge eines Themas schneller zu finden ist die dazugehörige Kategorie farbig gestaltet. Themen verfügen über eigene Einstiegsseiten. Sie sind vergleichbar aufgebaut, bieten aber darüber hinaus Raum für individuelle Schwerpunkte und aktuelle Hinweise. Klare Strukturierung und Aufklapp-Menüs ermöglichen ein schnelles Navigieren. Außerdem ist die Darstellung des Beitragsangebotes für alle Endgeräte optimiert – unter besonderer Berücksichtigung des Smartphones. Zahlreiche Fotos und Icons, erläuternde Texte zu den Neuigkeiten und Themen (Kategorien) werden ständig hinzugefügt.

Feedback und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht.!. 

Wenn Du zurück auf “Home” gehst, findest Du die Rubriken dieses Blogs. Rechts weitere Details über Beiträge, andere Blogs und über mich. Unten findet Du Hinweise auf besondere Themen, auf meine Community, auf die meistgelesenen Beiträge und Hinweise auf weitere Social-Medien mit “ganz normal”. Und natürlich sind da auch die Angaben zum Impressum und zum Datenschutz zu finden.

Ehrlichkeit und Authentizität sind mir sehr wichtig

Nun wünsche ich dir viel Spass auf diesem Blog! 
D

ieser Blog hält sich an den Blogger-Kodex der Deutschen Blogger e.V., den du an anderer Stelle hier finden kannst. Das bedeutet: Hier wird großer Wert darauf gelegt, keine persönlichen, sexuellen oder diskriminierenden Texte zu veröffentlichen. Namen von Personen, über deren Erlebnisse hier berichtet wird, sind aus Schutzgründen geändert. Zu hier veröffentlichten Fotos liegen jeweils urheberrechtliche Genehmigungen vor.

Dieser Text wurde am 01.05.2019 aktualisiert.

Über den Autor:


Hinter "Stresemann" steckt natürlich ein Pseudonym. Der Verfasser hat lange Jahre als Hörfunkjournalist gearbeitet und ein überwiegende Teil der Geschichten hier stammt aus seiner Arbeit. Mehr über den Autor erfährst Du oben unter der Rubrik "Zum Autor und Inhalt"

Meine Lieblingsblogs: