Ganz normal

Wortspielereien: “Der Freitagsfüller”

Viele Dinge auf meinem Blog sind von mir. Einige aber auch nicht. So zum Beispiel die „Freitagsfüller“: Lückentexte die es seit über 600 Wochen auf dem Blog von Barbara gibt. Mit dem Füllen der Lücken in den Texten ergeben sich von Woche zu Woche wunderbare Einblicke in das aktuelle Leben. Deshalb fand ich diese “Wortspielerei” so wundbar und schön für diese Reihe.

Wenn ihr mitspielen wollt,  könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und auf Barbaras Blog gern im Kommentar verlinken.

Nun zu den „Freitagsfüllern“ und danach meine Antworten. Und wie lauten eure?

  1. In diesem Jahr ___________.
  2.  ___________ ich schaffe das.
  3. Es könnte sein, ___________.
  4.  ___________ übrigens _________ .
  5. Moment, warte mal,  ___________ .
  6. ___________ wird mir von 2018 auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________

Viel Spaß dabei wünscht euch „stresemann“


Und hier sind meine Antworten auf den Freitagsfüller von Barbara.

In diesem Jahr werde ich es ruhiger angehen lassen. Dazu gehört auch eine bessere Tagesorganisation, ich schaffe dasEs könnte sein, dass viele neue und auch private Termine dieses Jahr ausfüllen werden. Worauf ich mich sehr freue, übrigens auch meinen Blog weiter zu führen. Moment, warte mal: Mir fällt dazu gerade wieder eine neue Idee ein. Das wollte ich schon letztes Jahr tun, so wird mir 2018 auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.

Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Film auf dem Sofa , morgen habe ich geplant, mit meinen Enkelkindern einiges zu unternehmen und Sonntag möchte ich dann nach Hause fahren!

Danke Barbara, für Deine wöchentliche Mühe.


Über den Autor:


Hinter "Stresemann" steckt natürlich ein Pseudonym. Der Verfasser hat lange Jahre als Hörfunkjournalist gearbeitet und ein überwiegende Teil der Geschichten hier stammt aus seiner Arbeit. Mehr über den Autor erfährst Du unter dem Link "Wer ist denn dieser Stresemann" weiter unten.

Über diesen Blog:

Blog-Info:

Berühmt werden will ich mit diesem Blog nicht. Ich mache nur etwas, was viele andere noch besser und wunderbarer tun als ich: Ich teile mich mit, über das, was mir auffällt, einfällt und überfällt.

%d Bloggern gefällt das: